Navigation überspringenSitemap anzeigen
Ordination Dr. Roman Haas, Facharzt für Allgemeinmedizin - Logo
+43 (0)1 332 90 41

Klosterneuburgerstraße 99-105, 1200 Wien

Ordinationszeiten
Mo.:
07:30 - 11:30,13:30 - 16:00 Uhr
Di.:
07:30 - 13:00 Uhr
Mi.:
15:00 - 18:30 Uhr
Do.:
07:00 - 12:30 Uhr
Fr.:
13:00 - 17:00 Uhr
+43 (0)1 332 90 41

Klosterneuburgerstraße 99-105,1200 Wien

Substitution: Rezepte ab 1.9.2021 nur persönlich, nicht Tel./Mail

Krankenstand Dr. Haas

Krankenstand nicht mehr telefonisch oder per Mail!

CoViD-19 Impfungen

Ab sofort: Elektronische Anmeldung für Antigen-Tests möglich!

CoVID-19 - PCR- und Ak-Tests

CoVID-19: Anpassungen im Ordinationsablauf

CoVID-19 - Risikoatteste

Substitution: Rezepte ab 1.9.2021 nur persönlich, nicht Tel./Mail

Krankenstand Dr. Haas

Krankenstand nicht mehr telefonisch oder per Mail!

CoViD-19 Impfungen

Ab sofort: Elektronische Anmeldung für Antigen-Tests möglich!

CoVID-19 - PCR- und Ak-Tests

CoVID-19: Anpassungen im Ordinationsablauf

CoVID-19 - Risikoatteste

Substitution: Rezepte ab 1.9.2021 nur persönlich, nicht Tel./Mail

Krankenstand Dr. Haas

Krankenstand nicht mehr telefonisch oder per Mail!

CoViD-19 Impfungen

Ab sofort: Elektronische Anmeldung für Antigen-Tests möglich!

CoVID-19 - PCR- und Ak-Tests

CoVID-19: Anpassungen im Ordinationsablauf

CoVID-19 - Risikoatteste

News

Substitution: Rezepte ab 1.9.2021 nur persönlich, nicht Tel./Mail

2.8.2021

Nach Abwägung des bestehenden Infektionsrisikos und des enormen Mehraufwands den wir durch die Abwicklung der Dauerrezepte über Mail/Telefon/Fax mit Patientinnen, Patienten und Apotheken haben, werden wir ab 1.9.2021 Substitutionsrezepte nur mehr nach Besuch in unserer Ordination ausstellen (d.h. die Patientin / der Patient bzw. eine berechtigte Person muss persönlich in unserer Ordination kommen.

Zur Erinnerung: CoViD-19-Impfungen bieten wir kostenlos in der Ordination, sollten Sie Angst vor einer Infektion haben, lassen Sie sich bitte impfen.

Weiterlesen

Ab 1.9.2021 stellen wir Ihre Substitutions-Rezepte (Dauer- und Einzel-) nur mehr in unserer Ordination aus, nicht mehr über telefonische oder e-Mail-Anforderung.

Sie müssen wieder zu uns in die Ordination kommen (am Mittwoch von 12-14:30, am Freitag von 10-12:30 und falls notwendig auch montags 13:30-16)

Wir müssen dann weiterhin dieses Rezept an Ihre Apotheke senden, d.h. Sie bekommen es NICHT ausgehändigt. Eine Vidierung durch den Amtsarzt ist (jedenfalls bis Ende 2021) NICHT erforderlich.

Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, weil der Aufwand einfach zu groß geworden ist: Das Hauptproblem ist dass die Telefone permanent blockiert sind, weil viele PatientInnen nicht einmal sonder öfter anrufen um sich zu erkundigen, ob denn das Rezept (das erst in 5 Tagen anfängt) schon in die Apotheke geschickt wurde, viele Anfragen betreffen Dosisänderungen die nur persönlich besprochen werden können, viele PatientInnen ersuchen um Rückruf weil sie telefonisch nicht durchkommen, es kommen mehrere Mails mit dem selben Inhalt, wir müssen bei vielen Mails rückfragen was denn damit gemeint sei, die Apotheken geben an unsere Mails und/oder Faxe nicht erhalten zu haben, wir müssen dann die Rezepte nochmals senden, es gab eine Änderung der Apotheke von der wir niocht erfahren haben, u.v.a.m.

Von dieser Regelung wird es keine Ausnahmen geben.

Bitte kommen Sie rechtzeitig vor Ablauf Ihres Dauerrezepts zu uns (ca. 5-7 Tage davor)!

Krankenstand Dr. Haas

31.7.2021

Ich habe mir Anfang Juni die rechte Hand gebrochen und werde erst wieder am 1.9.2021 persönlich in der Ordination arbeiten können.

Weiterlesen

Die Ordination ist im Sommer durchgehend offen, Sie können jederzeit während der Öffnungszeiten kommen.

Führerscheinuntersuchungen sind erst wieder ab 1.9.2021 möglich.

Alle anderen Leistungen werden durch Vertretungsärztinnen und -ärzte erbracht.

Krankenstand nicht mehr telefonisch oder per Mail!

29.7.2021

Eine Krankschreibung ohne dass Sie in die Ordination kommen ist nicht mehr möglich. Eine rückwirkende Krankschreibung ist so wie vor der CoViD-Pandemie möglich, d.h. Sie müssen nicht unbedingt am ersten Tag Ihres Krankenstandes zu uns kommen.

Weiterlesen

CoViD-19 Impfungen

25.5.21

Wir haben in den letzten Wochen Hunderte Anfragen zur CoViD-19 - Impfung bekommen, die wir nicht persönlich beantworten können.

Wir impfen derzeit (bei Interesse) eigene Pat. mit Astra-Zenca u/o Pfizer/Biontech. Für Pat. anderer Ordinationen haben wir derzeit KEINE Impfstoffe.

Weiterlesen

Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse an einer Impfung per Mail (anmeldung@med-20.at)!

Ab sofort: Elektronische Anmeldung für Antigen-Tests möglich!

26.12.2020

Ab sofort können Sie sich für die Durchführung eines Antigen-Tests elektronisch anmelden:

>>> TERMIN BUCHEN <<<.

Es werden Ihnen alle verfügbaren Termine angezeigt. Sie erhalten nach der Buchung ein Bestätigungsmail.

Bitte beachten Sie dass an Feiertagen und am 31.12. keine Tests durchgeführt werden, da die Ordination geschlossen ist.

Weiterlesen

Wir bieten Ihnen Termine für die Tests in 5-Minuten-Abständen. Bitte beachten Sie, dass die Auswertung dieser Schnelltests ca. 15 Minuten dauert.

Sollte der Antigen-Test positiv sein, müssen wir im Anschluss einen PCR-Test zur Bestätigung des positiven Testergebnisses durchführen.

Kosten des Antigen-Schnelltests (für Pat. ohne Krankheitssymptome) EUR 40,-; bei negativem Ergebnis erhalten Sie natürlich darüber eine schriftliche Bestätigung (die ist im Preis inkludiert).

CoVID-19 - PCR- und Ak-Tests

16.04.2020

Corona-Virus-Tests ab sofort bei uns möglich (PCR und Antikörper)

Weiterlesen

Folgende Corona-Virus-Tests werden von uns durchgeführt:

  • PCR, direkter Virus-Nachweis über Rachenabstrich
  • Antikörper-Nachweis über eine früher durchgemachte Infektion (Blutabnahme)
  • Antigen-Schnelltest (Rachenabstrich)

Die Tests sind privat zu bezahlen (PCR EUR 120,-, Antikörper EUR 80,-, Antigen-Schnelltest EUR 40,-).

CoVID-19: Anpassungen im Ordinationsablauf

4.5.2020

Es werden ALLE Untersuchungen und Behandlungen durchgeführt.

Weiterlesen

Es gilt bis auf Weiteres:

  • Substitution außer Montag Nachmittag NUR über Telefon / Mail - wir senden die Rezepte an Ihre Apotheke, es ist KEINE Bewilligung durch den Amtsarzt notwendig!
    Auch wöchentliche Mitgabe ist auf Grund der Corona-Situation möglich!
    Bitte senden Sie uns ein Mail, das wird am selben Tag bearbeitet - am Telefon gibt es lange Wartezeiten!
  • Es ist keine Terminvereinbarung notwendig, beachten Sie aber bitte das Ampelsystem beim Eingang:

Eintreten
Bitte warten (mit Abstand zueinander, im Außenbereich)

Bitte kommen Sie mit richtig angelegtem MUND-NASEN-SCHUTZ!

 

CoVID-19 - Risikoatteste

4.5.2020

Mit 06.05.2020 wurde das 9. COVID-19-Gesetz kundgemacht.

Weiterlesen

Mit diesem Gesetz wird die Erstellung von COVID-19-Risikoattesten für Dienstnehmer, Lehrlinge und geringfügig Beschäftigte geregelt.

Gemäß der Bestimmungen zu COVID-19-Attesten (§ 735 AVG sowie § 258 B-KUVG) mit rückwirkender Gültigkeit ab 1. Juni 2020 muss ein COVID-19-Attest ausgestellt werden, auch wenn die Risikoanalyse ergibt, dass die untersuchte Person nicht zur COVID-19-Risikogruppe gehört. In diesem Fall ist  verpflichtend ein sogenanntes negatives COVID-19-Risiko-Attest auszustellen.

Das heißt für Sie: Sie bekommen jedenfalls ein Attest, mit dem bestätigt wird, ob sie auf Basis der gesetzlichen Grundlagen zur Risikogruppe gehören oder nicht.

Außer für Versicherte der SVA ist dieses Attest kostenlos (die jeweilige Sozialversicherung übernimmt die Kosten).

Weiterlesen
+43 (0)1 332 90 41
Zum Seitenanfang