Navigation überspringenSitemap anzeigen
Ordination Dr. Roman Haas, Facharzt für Allgemeinmedizin - Logo
+43 (0)1 332 90 41

Klosterneuburgerstraße 99-105, 1200 Wien

Ordinationszeiten
Mo.:
07:30 - 11:30,13:30 - 16:00 Uhr
Di.:
07:30 - 13:00 Uhr
Mi.:
15:00 - 18:30 Uhr
Do.:
07:00 - 12:30 Uhr
Fr.:
13:00 - 17:00 Uhr
+43 (0)1 332 90 41

Klosterneuburgerstraße 99-105,1200 Wien

CoVID-19 Antigentests verfügbar!

Neuer Turnusarzt ab 1.9.2020

CoVID-19 - Tests

CoVID-19: Anpassungen im Ordinationsablauf

CoVID-19 - Risikoatteste

CoVID-19 Antigentests verfügbar!

Neuer Turnusarzt ab 1.9.2020

CoVID-19 - Tests

CoVID-19: Anpassungen im Ordinationsablauf

CoVID-19 - Risikoatteste

CoVID-19 Antigentests verfügbar!

Neuer Turnusarzt ab 1.9.2020

CoVID-19 - Tests

CoVID-19: Anpassungen im Ordinationsablauf

CoVID-19 - Risikoatteste

Morphinabhängigkeit ist behandelbar! Ziel der Behandlung: Ein selbstbestimmtes "normales" Leben

Derzeit Drogensubstitution außer Montag Nachmittag nur über Telefon/Mail!

(Mo. 13:30-16:00 Uhr).

Selbstverständlich sind Neueinstellungen und Notfälle von dieser Regelung ausgenommen - bitte kommen Sie während der normalen Öffnungszeiten.

Weg vom Schwarzmarkt!

Wir betreuen in der Ordination SubstitutionspatientInnen - aus tiefer Überzeugung, dass dieses Programm sinnvoll ist:

Medizinische Kontrolle, Rat und Hilfe bei Problemen, reine und wirksame Medikamente statt dubioser Schwarzmarktprodukte und keine Angst mehr vorm Gefängnis - das sind die wesentlichen Vorteile für  PatientInnen im Substitutionsprogramm.

Schweigepflicht

Viele Drogenabhängige haben Angst, dass Ihre Krankheit durch Teilnahme am Substitutionsprogramm bekannt wird (in der Familie, in der Arbeit).

Durch die gesetzliche Schweigepflicht ist sichergestellt, dass niemand außerhalb der unmittelbaren Behandler (Arzt, Apotheke) davon erfährt.

Entscheidung zur Substitution

Die Entscheidung sich ins Substitutionsprogramm aufnehmen zu lassen muss von dem/der Süchtigen kommen.

Erstgespräch

In einem Erstgespräch werden u.a. die Einzelheiten der Substitution besprochen:

  • Rechtliche Voraussetzungen
  • Substitutionsmittel
  • Dosierung
  • Formalismen (s.u.)

Mir geht es darum, in diesem Erstgespräch gegenseitiges Vertrauen aufzubauen. Die Substitution kann nur funktionieren, wenn meine PatientInnen - Sie - offen und aufrichtig sind. Im Gegenzug können Sie von mir Respekt und ein offenes Ohr für alle Probleme erwarten.

Formale Rahmenbedingungen

  • Ein Behandlungsvertrag wird von Ihnen und mir unterschrieben
  • Sie erhalten einen "Ausweis" mit dem Sie nachweisen können, dass Sie die Medikamente bei sich haben dürfen
  • Sie müssen Ihren Harn regelmäig analysieren lassen (mehrmals im Jahr)
  • Die Dauerrezepte müssen monatlich vom Amtsarzt bestätigt (vidiert) werden - das ist coronabedingt DERZEIT NICHT NOTWENDIG
  • Die Einnahme der Medikamente erfolgt im Regelfall täglich in der Apotheke (Mitgabe am Samstag für Sonntag)
+43 (0)1 332 90 41
Zum Seitenanfang